Über Hans Beletz
Aktuelles | Archiv

Hans Beletz

Atelier:
Brockmanngasse 67
8010 Graz

Mobil: 0664 / 300 79 85
office@beletz.at

derGrazer02.12.2007
Licht in der Laterne
Beletz für einen gute Zweck

In der "Schiefen Laterne" wurden vergangene Woche Aquarelle von Schilchermaler Rudi Spari und Hans Beletz für einen guten Zweck versteigert. Mit den 600 Euro, die dabei eingenommen wurden, werden Weihnachtsgeschenke für zwei bedürftige Grazer Familien gekauft. Mit dabei die FP-Riege um Susanne Winter und H.C.Strache.
derGrazer + derSteirer07.06.2007
Geburtstag
Versnissage

Genau zu seinem 53. Geburtstag lud jetzt der Grazer Maler Hans Beletz zur Vernissage seiner Ausstellung in die Galerie Ergeo in der Körösistraße 38. Beletz zeigt großformatige Arbeiten und von diesen zeigten sich auch Laudator Mag. Martin Titz, Fotograf Christian Jungwirth, Robert Sackl-Kahr oder Anwalt Emil Knauer beeindruckt
Woche03.06.2007
VERNISSAGE GALERIE ERGEO
Kunterbunt

Kronen Zeitung03.2002
ORF-Landesstudio, Graz: Große Ausstellung von Hans Beletz
Von Venedig bis nach New York

Hingeworfen die Konturen, verregnet mitunter die Farben. So gestaltet, mit raschem Tuschefeder- wie Pinselstrich, der Grazer Hans Beletz seine im besten Wortsinn genüsslichen Impressionen. Die aufgenommen werden können von jedem, der auch gerne schaut, aquarellierte Farben und tiefschwarze Formen genießt
Vorwort Katalog08.1999
Über Hans Beletz und seine lebensfrohe Bilderwelt
Ein geselliger Einzelgänger

Vor Jahresfrist konnte der Maler Hans Beletz bereits auf die 100. Ausstellung seiner Bilder zurückblicken - eine gewiss ungewöhnliche Zwischenbilanz, wenn man bedenkt, dass der Künstler erst 44 Jahre alt und überhaupt erst seit 1983 an die Öffentlichkeit getreten war.
Steirer Monat08.1999
Hans Beletz braucht Freiräume zum Malen
Freiraum auf 90 Quadratmeter

Meerschweinchen Bumba hat es schön. Das Tierchen hat viel Platz für sich in seinem Käfig und residiert noch dazu auf dem Balkon. Der Besitzer Hans Beletz hat es da schon ein bisschen enger.
Vorwort Beletz - Buch1998
Die Freiheit eine Künstlers - worin liegt sie wirklich?
Ein Wegstück

Im wohl erworbenen Recht, auffälliger sein zu dürfen als die anderen, die Nichtkünstlernaturen? In zeitgeistkonformer Cliquenbildung? Oder in provozierenden, tabusprengenden Happenings, die kleinbürgerliche Gemüter zum Köcheln bringen soll?
Kronen Zeitung22.11.1997
Hans Beletz` Bildwelten
Einmalig und doch anders

Unverwechselbarkeit muss nicht Stagnation bedeuten, Einmaligkeit kann sehr wohl mit Veränderung einhergehen. SolcheGedanken können einem angesichts der (neuen) Arbeiten des Grazer Künstlers Hans Beletz kommen.
Journal Graz06.1996
Hans Beletz - Leben in undefinierter Freiheit
3 Ziele - ein Hans Beletz

Wie man ihn in der "Society" definiert, kümmert ihn wenig, er malt einfach: Hans Beletz, den Heinrich Fuchs in sein Werk über "die österreichischen Maler des 20. Jahrhunderts" ebenso aufgenommen hat, wie die renommierte Galerie Moser, die Ihn seit Jahren ausstellt und handelt.
Journal Graz04.1995
Hans Beletz - verhangene Melancholie und Nachdenklichkeit
Hans Beletz

Allen Grazer und auch Steirern, die Graz besuchen, sich für Kunst interessieren und manchmal durch die Hans Sachs Gasse bummeln, wird Hans Beletz kein Unbekannter sein. Fast ständig sind nämlich in den Schaufenstern der Galerie Moser und auch im Bereich der Galerie selbst Aquarelle dieses beliebten Malers zu sehen.
Campus f03.1995
Die Kritiker reagieren erstaunt und respektvoll.
Künstlerportrait Hans Beletz

Am Donnerstag, den 26. April vorigen Jahres fand die Eröffnung einer Ausstellung in Fürstenfelds Galerie im Alten Rathaus statt, deren Tusche- Aquarell- Arbeiten wir so faszinierend fanden, dass wir den Künstler bereits zwei Tage später zu einem Campus- Gespräch baten.
Kronen Zeitung24.11.1991
Hans Beletz aus Graz: Aquarellist von skizzenhaftem Formwillen
Den Maler freut das Hingeworfene

Den Stil seiner (in den meisten Fällen aquarellierten) Rohrfederzeichnungen und der Arbeiten in Wasserfarbe als hektisch oder hingeworfen zu bezeichnen, wäre ebenso vergröbernd, wie Hans Beletz selbst als gemütlich.
Kleine Zeitung23.02.1990
Hans Beletz
Kostbare Kleinode

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte der Grazer Hans Beletz 1983 in der Galerie im Cafe Schillerhof. Damals war er 29 und Schüler von Prof. Claus Pack bei der Salzburger Sommerakademie.
\00\00\00